Könnte man Musik schmecken, so hätte man sich am Sonntag die musikalischen Vorträge auf der Zunge zergehen lassen können. Amuse Gueule, „Gaumenfreude“, wurde zu einem Ohrenschmaus. Die Band spielte Jazz in allen Variationen, u.a. vom Leiter, Maurice Croissant, eigens komponierte verjazzte Kirchenlieder. Der 1. Vorsitzende, Bernhard Bader, dankte in einer Begrüßungsansprache den ca. 60 Gästen, die trotz der schlechten Witterung, bei gefühlten 3 Grad und dauernden Regenschauern, unserer Einladung gefolgt waren. Sein Dank galt auch dem großen unermüdlichen Helferteam, insbesondere aber dem Pfarrerehepaar Pollack für die Überlassung des Kirchplatzes und für die großartige Unterstützung in der Vorbereitung dieses Frühschoppens.
12.05.2013      Jazz-Frühschoppen
Zur diesjährigen 32. Veranstaltung des Gemeindefestes „Rund ums Schloss“ lud der Evangelische Singkreis zum ersten Mal gemeinsam mit dem Förderverein Chormusik a.d. Lutherkirche Neckar- hausen e.V. seine Gäste zum Feiern ein. Bei herrlichem Sonnenschein und guter Laune waren nicht nur die Helferinnen und Helfer hoch motiviert, sondern auch die Besucher kamen voll auf ihre Kosten. Das Café mit selbstgebackenem Kuchen lud ein zu einer entspannten Kaffeepause, nicht zu vergessen die köstliche kühle Erfrischung beim Eiskaffee. Bis spät in die Nacht wurde das Publikum in der Cantina mit einer Auswahl erlesener spanischer Weine und mit Tapas verwöhnt (Originalton einiger Besucher: „Kult-Ecke“). Auch in diesem Jahr kamen die Freunde der Weißwurst am Sonntag auf ihre Kosten. Zu verdanken ist das gute Gelingen allen Helfern, jedoch ganz besonders der Mithilfe unserer Jugend, die sich außerordentlich freundlich, tatkräftig und engagiert bei Bedienung und Zufriedenstellung der Besucher einsetzten. Mit neuen Zelten und selbst genähten, in warmem Rotton gehaltenen Tischdecken bot das Café und die Cantina ein angenehmes Ambiente.
13.-14.07.2013  Gemeindefest “Rund ums Schloss”
03.08.2013  Die Toskana der Pfalz
„Alles begann vor mehr als 2000 Jahren, als die Römer nicht nur den Wein in der Pfalz anbauten, sondern auch die Region mit blühenden Mandelbäumen in ein Stück Italien verwandelten.“ Diese Region erkundeten zahlreiche Mitglieder auf dem 1. Ausflug des Fördervereins Chormusik am Samstag, 03.08.2013. Der „renommierte Weinhistoriker“ Dr. Fritz Schumann (Vizepräsident der Gesellschaft für Geschichte des Weines e.V.) führte uns mit sachkundigem Vortrag durch das römische Weingut in Bad Dürkheim-Ungstein. Bei der doch sehr heißen Witterung hatte Petrus ein Einsehen beim Aufstieg zur Villa Rustica und bescherte uns einen erfrischenden Regenguss. Oben angekommen wurden wir mit einem herrlichen Blick auf die Weinberge bis ins Tal hinunter belohnt. Nach einer ausführlichen Führung begann der „Abstieg“ zur Weinprobe in der Winzergenossenschaft Ungstein. Dr. Schumann bewies auch hier seine Fachkenntnisse und erklärte die zur Probe angebotenen Weine. Die Teilnehmer genossen Theorie und Praxis, und das anschließende Abendessen im Restaurant Herrenberg wurde zum krönenden Abschluss dieses schönen Tages. Die außerordentlich gut geplante Veranstaltung und deren Organisation verdanken wir Frau Margit Rohde; ihr gebührt Anerkennung und ein großes Lob.
FÖRDERVEREIN  C  H  O  R  M  U  S  I  K Förderverein Chormusik an der  Lutherkirche Neckarhausen e.V.
Galerie